Leseturm – Literaturkreis Merseburg

Nächste Lesung

Sonntag, 27.09.2020 16:00 Uhr
Hoppenhauptkirche, Beuna

Thesen zu Herrschaft und zum Wesen der Welt

Pierre Kynast

Das Buch "Trialektik" handelt vom kleinsten gemeinsamen Nenner, auf den man die Welt bringen kann. Er heißt drei.

Dabei leuchten etwa zwei Drittel des Buches ein wenig das gedankliche Umfeld aus, in dem sich die Ausführung dieses Gedankens entwickelte. Aus diesem Teil werden Thesen zu Herrschaft und zum Wesen der Welt gelesen.

Im Zentrum der Lesung steht insbesondere das Verständnis von Herrschaft. Gängige Bestimmungen aus der Politik, der Philosophie und anderen Bereichen werden überprüft, um mit Hilfe der Kritik dieser Vorstellungen ein besseres, umfänglicheres Verständnis zu gewinnen.

Termine 2020

Freitag, 04.09.2020, 18:00 Uhr
Leseturm Sommerfest
offen für Lesetürmer, Freunde, Bekannte und Gäste

Hoppenhauptkirche Beuna

Sonntag, 27.09.2020, 16:00 Uhr
Hoppenhauptkirche, Beuna
Thesen zu Herrschaft und zum Wesen der Welt (Trialektik)
Pierre Kynast

Sonnatg, 25.10.2020, 16:00 Uhr
Hoppenhauptkirche, Beuna
Herbergen und Wege
Jürgen Jankofsky

Donnerstag, 19.11.2020, 17:00 Uhr
Stadtbibliothek Merseburg
Angst
Hans-Dieter Weber

Dienstag, 15.12.2020, hh:mm Uhr
Stadtbibliothek Merseburg
Weihnachtslesung des Leseturms
Autoren des Leseturms



Freiheit für Julian Assange!

Interview mit Mathias Bröckers

"Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein Verbrechen behandelt wird, dann werden wir von Verbrechern regiert." (Edward Snowden)

WERBUNG




Machen Sie mit

Sie schreiben selbst? Mit dem Leseturm können Sie Lesungen veranstalten, Ihre Bücher bewerben und Ihre Projekte mit anderen Schriftsteller/in/en besprechen.

Ihre Kolumne, Kurzgeschichte, Essay, Lyrik, Veriss, Prosa ...

Wenn Sie kurze Texte oder Artikel veröffentlichen möchten, schicken Sie sie uns. Wenn's passt veröffentlichen wir Sie auf diesen Seiten. E-Mail an: leseturm@pkp-verlag.de



Ingrid Hermann

Der Sommer meines Lebens

Eigentlich müsste es heißen meines “Singles Lebens“, denn seit 15 Jahren lebe ich allein… und gehe mit Riesenschritten auf das letzte Lebensdrittel zu! Wie viele Sommer waren in den letzten Jahren zu heiß, zu nass oder zu kalt - aber immer mussten sie hingenommen werden wie sie waren!

Der Sommer 2019 war extrem heiß und ich bin immer zum Baden mit dem Fahrrad an einen See gefahren. Leider wurde es täglich schwieriger einen kleinen Zugang zum Wasser zu finden, wo man auch keine Pärchen störte. Gab es da Streit wegen der Kinder oder des Hundes, war ich eigentlich immer froh, dass es solche Situationen für mich nicht mehr gab! Rundum zufrieden war ich aber auch nicht. Meistens tröstete ich mich mit den Gedanken, dass es mir ja nicht alleine so ergeht!

An einem späten Nachmittag, als ich mit dem Rad nach Hause fuhr hörte ich hinter mir eine Männerstimme fragen, “Würde sie mit mir auch mal Radfahren?“ Ich musste schmunzeln und dachte “wau“ ... jetzt bekommt aber jemand einen netten und vorsichtigen Antrag?! Mein spontane Reaktion war … jetzt aber schnell weg, damit du nicht störst! Ich war fest überzeugt, dass hinter mir noch eine Frau fährt. In diesem Moment war die Stimme noch dichter hinter mir und meinte: “Sie können ruhig bremsen, ich fahre n i c h t auf sie drauf! Jetzt wusste ich, dass ich gemeint war und habe wie im “Unterbewusstsein“ ganz vorsichtig abgebremst!

Hinter mir stand ein großer schlanker Mann mit einem roten Rennrad und in “Rennfahrer-Klamotten“! Durch den Fahrradhelm konnte ich nur das Gesicht und einen grauen Bart erkennen. Mein erster Gedanke war, dass das überhaupt nicht geht! So ein sportlicher Mann und ich …so eine sportliche “Niete“!

Mein “Rennfahrer“ kam zu unserer ersten Radtour, wie versprochen, mit einem Tourenrad. Ich bin heute noch ganz stolz auf ihn, wenn er sehr lange Strecken mit dem Rennrad fährt. Er denkt aber auch gerne an seine Handballzeit zurück. Vor genau 60 Jahren holte er mit seiner Mannschaft in der Berliner Wuhlheide den DDR Meistertitel im Handball ins Geiseltal. Aus diesem Anlass sendete sogar das MDR Fernsehen zur Erinnerung und Würdigung einen kleinen Beitrag.

Ich genieße die Zeit, wenn wir zusammen sind und freue mich immer wieder über unseren gemeinsamen Humor!



Bücher der Leseturm Autoren

Der Harz ist im Jahr 1056 noch von uralten, dunklen Wäldern bedeckt, die so manches Geheimnis bergen, denn im Schutz dieser Wälder beten die Sachsen an ihren alten Kultplätzen immer noch ihre Götter Krodo und Biel an. Bären, Wölfe und große Hirschrudel finden hier einen üppigen Lebensraum und im Inneren der Berge warten wertvolle Erze darauf, gehoben zu werden. Die Wälder sind ebenso Zufluchtsort für Gesetzlose und Gebannte wie Schatztruhe und Jagdrevier der deutschen Kaiser, die in ihren Jagdpfalzen Erholung und Ruhe suchen. Hier schwören zwei sechsjährige Jungen einander ewige Freundschaft, Heinrich, der Thronfolger Heinrichs III. und Otto, der illegitime Sohn des Burgwarts. Doch schon kurz darauf trennen sich ihre Wege wieder, denn Heinrich ist durch den plötzlichen Tod seines Vaters in der Pfalz Bodfeld König geworden. Und schnell beginnt sich erster Widerstand unter den sächsischen Edlen zu regen, ein tödlicher Widerstand! - Leseprobe – PDF Download




Leseturm Autoren

Adler, Johanna
Buschendorf, Tilo
Deutsch, Thomas †
Eschke-Scheubeck, Philine
Gerlach, Birgit
Gehre, Peter
Haushälter, Beatrix
Hüneburg, Erik
Kynast, Pierre
Mälzer, Katharina
Night, Selenia
Oversberg, Regina
Paul, Rüdiger
Schmelz, Ingeborg
Weber, Hans-Dieter
Werner, Dr. Dietrich †
Wiesner, Nils

Nächste Autorenrunde

Dienstag, 25.08.2020, 18:00 Uhr

Kunsthaus Tiefer Keller Merseburg

Die Runde ist offen. Kommen Sie gern auch unangemeldet vorbei.

WERBUNG

Sie haben ein Manuskript 
und wollen ein Buch daraus machen?
Sprechen Sie uns an.


Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche

Die Runde ist offen. Kommt gerne auch unangemeldet vorbei. Die nächsten Termine für die Schreibwerkstatt sind, jeweils Dienstag, 16:30 Uhr in der Stadtbibliothek Walter Bauer, Merseburg, König-Heinrich-Straße 20 (obere Etage):

Zur Zeit gibt es keine Termine für die Schreibwerkstatt.



Über uns, den Leseturm Literaturkreis Merseburg

Der Leseturm ist eine offene und freie Vereinigung von Autorinnen und Autoren aus Merseburg und der weiteren Umgebung. Wir veranstalten Lesungen, tauschen uns über unsere Projekte aus und laden alle Literaturinteressierten aus der Region ein, sich zu beteiligen.

Kontaktieren Sie uns gern jeder Zeit.


Weltraumladen Orensys pkp Verlag

Leseturm – Literaturkreis Merseburg

Der Leseturm Literaturkreis Merseburg wird unterstützt durch den pkp Verlag.

ImpressumKontaktDatenschutzerklärung